Event
Noch größerer Andrang als die Jahre zuvor: Der Allgäuer Presseball in Kempten

Genau 1.111 Gäste ließen sich gestern Abend in der BigBox in Kempten beim Galaabend der Allgäuer Zeitung begeistern. 'So viele Gäste hatten wir noch nie', sagte Markus Brehm, Geschäftsführer des Allgäuer Zeitungsverlages, bei der Eröffnung des Balls.

Und schon kurz darauf wurde zum Tanz gebeten – was sich die Paare in prächtiger Garderobe nicht zweimal sagen ließen. Stets war die Tanzfläche dicht bevölkert, egal ob das Orchester 'Fink & Steinbach' Wiener Walzer, Foxtrott, Disco oder moderne Hits spielte.

Ein besonderers Highlight war der Auftritt der Gruppe 'Abba 99', die die unsterblichen Hits der legendären schwedischen Popgruppe der 70er und 80er spielte. Höhepunkt des Abends aber war wie immer die Ziehung der Tombola-Hauptgewinne zugunsten der Kartei der Not.

Denn der Galaabend ist seit jeher eine Benefizveranstaltung, deren Erlös an Menschen aus der Region ausgegeben wird, die unverschuldet in Not geraten sind.

Welches Paar vom Allgäuer Presseball gefällt Ihnen am besten? Stimmen Sie für Ihren Favoriten ab auf www.all-in.de/presseball-paar.

Die ersten Bilder vom Allgäuer Presseball und vom roten Teppich finden Sie auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. März kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019