Benefizveranstaltung
No-Light-Dinner in Kaufbeuren: Blinde Frauen servieren Gästen ein Vier-Gänge-Menü

Wie es wohl ist, das Essen vor und die Menschen um sich nie wieder sehen zu können, mag für einen Menschen ohne Handicap nur schwer vorstellbar sein. 'Seit meinem 36. Lebensjahr bin ich blind. Schuld daran war vor allem der Grüne Star', erzählt Angelika Mann, eine der Hauptpersonen des 'No-Light-Dinners' in Kaufbeuren.

Sie und ihre ebenfalls blinde Freundin Sabine Rau aus Immenstadt machten es sich zum dritten Mal zur Aufgabe, die Besucher der Veranstaltung zu bedienen. An drei Tagen fand das Dinner im Sitzungssaal des neuen Kaufbeurer Rathauses statt - völlig im Dunkeln.

Bei der Benefizveranstaltung zugunsten des Kaufbeurer Stadtmuseums sollten die Gäste erfahren, welche Herausforderungen die Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen täglich meistern müssen. "Dabei durften die Besucher völlig ,blind’ kulinarische Leckerbissen verkosten und die Tischnachbarn nur durch Sprache kennenlernen", sagt Petra Weber, Leiterin des Museums.

Wie es den beiden Frauen möglich ist, Essen und Getränke zu servieren, ohne diese zu sehen und weitere Informationen über die Veranstaltung erhalten Sie in der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kaufbeuren, vom 20.03.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Julia Hollmann aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019