Füssen / Ostallgäu
Nicht der beste Tag für die Ostallgäuerinnen

Neun Landesverbände nahmen in diesem Jahr am «Masters Cup» teil. Der sportliche Wettstreit im Rahmen des Bundesjugendtages der Jungschützen in Füssen bestand aus den Disziplinen Bogenschießen, Luftgewehr und Luftpistole. Die königlich-privilegierte Feuerschützengesellschaft Füssen als Ausrichter erhielt dabei von allen Seiten Lob für die Betreuung und Organisation. «Einfach super», lautete die Meinung vieler Betreuer, die sich intensiv um die Jugendarbeit kümmern.

Mit dem Luftgewehr

Mit Marion Steiner (Schützenverein Buching-Berghof), Laura Epple (SV Frey-Eisenberg, Jugendklasse) und Angela Jorde (FSG, Schülerklasse) traten beim Masters Cup drei Schützinnen aus dem Gau Ostallgäu im Luftgewehrschießen für den Landesverband Bayern an.

Jugendvorstands-Mitglied Erwin Singvogel begrüßte die Jungschützen mit der Frage. «Schützen bereit?» Die Wettkampfzeit betrugt 75 Minuten. Nach den Probeschüssen, galt es 40 mal (bei den Schülern 20 mal) ins Schwarze zu treffen. In der Mannschaftswertung belegte die bayerische Auswahl zwar nur den neunten und damit letzten Platz. Doch mit umgerechnet 92 Punkten fuhr Angela Jorde vergleichsweise viele Zähler ein. Sie erzielte 177 von 200 möglichen Ringen. Marion Steiner erreichte 375 von 400 Ringen, Laura Epple 371.

So ganz zufrieden waren die drei nicht. «Es war nicht so ganz mein Tag», so der Kommentar von Angela, die bereits an der deutschen Meisterschaft teilgenommen hatte.

Übrigens: Eine Studie der Uni München belegt laut Verband, dass junge Schützen in der Schule leistungsstärker wurden, nachdem sie das Schießtraining begonnen hatten. Das liege an der verbesserten Konzentrationsfähigkeit, die für gute Schießerfolge eine wesentliche Voraussetzung ist.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen