Dekanate
Neustrukturierung der Dekanate im Allgäu jetzt offiziell

Das Bistum Augsburg hat die Neustrukturierung der Dekanate im Zuge der pastoralen Raumplanung jetzt offiziell gemacht. Demnach wird es im Allgäu ab 1. Dezember nurmehr sieben anstelle von bisher neun Dekanaten geben.

Die Dekanate Lindau, Sonthofen, Kempten und Mindelheim bleiben unangetastet. Das Dekanat Ottobeuren wird Memmingen zugeordnet. Der Bereich Füssen wird mit den Pfarreigemeinden Stötten, Unterthingau und Marktoberdorf/Leuterschach zum Dekanat Marktoberdorf zusammengeschlossen.

Das Dekanat Kaufbeuren wird um die Pfarreigemeinden Aitrang, Obergünzburg und Bidingen/Biessenhofen erweitert.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen