Klinikum
«Neujahrsbaby» lässt auf sich warten

Kein «Neujahrsbaby» im klassischen Sinn, aber doch das erste Neugeborene, das im neuen Jahr im Kreißsaal des Memminger Klinikums das Licht der Welt erblickte, ist Luca Kai Basler. Der kleine Mann, der seine Eltern einige Tage warten ließ - der errechnete Geburtstermin war der 28. Dezember - kam in der Nacht auf Montag um 1.10 Uhr zur Welt.

Seine beiden großen Schwestern, die fünfjährige Alicia und die drei Jahre alte Mona, sind mächtig stolz auf ihr kleines Brüderlein. Gestern Mittag, zwölf Stunden nach der Entbindung, durften sie ihn das erste Mal in den Armen halten. Laut Mutter Ulrike Basler war der Kleine nach der Geburt so erschöpft, dass er gleich 13 Stunden durchschlief. Dass ihr drittes Kind ein Junge wird, wussten Ulrike Basler und ihr Mann Gerhard aus Markt Rettenbach vor der Entbindung noch nicht.

3770 Gramm und 51 Zentimeter

Bei der Geburt wog Luca Kai 3770 Gramm und war 51 Zentimeter groß. Die Entbindung verlief laut seiner Mama «ganz ruhig».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen