Gewässer
Neues Zuhause für seltene Fische: Renaturierte Iller bei Waltenhofen besetzt

Fischbesatz in der Iller. Bei Waltenhofen wurden tausende Nasen und Barben in die Iller gesetzt.
17Bilder
  • Fischbesatz in der Iller. Bei Waltenhofen wurden tausende Nasen und Barben in die Iller gesetzt.
  • Foto: David Yeow
  • hochgeladen von David Yeow

Ein etwa 900 Meter langer, renaturierter Streckenabschnitt der Iller bei Waltenhofen-Rauns ist am Donnerstagvormittag mit Fischen besetzt worden. Experten des Landesamtes für Umwelt und des schwäbischen Fischereihofes Salgen setzten rund 6.000 Nasen und etwa 3.000 Barben aus. Beide Fischarten kamen früher häufig in der oberen Iller vor. Aufgrund von Baumaßnahmen in den vergangenen Jahrzehnten war die Population der Tiere aber stark zurückgegangen.

Wichtig für den Huchen

Beide Fischarten sollen in den nächsten Wochen ablaichen und so für Nachwuchs sorgen. Der Besatz der beiden Arten ist auch wichtig für andere Fischarten. So benötigt der mittlerweile selten gewordene Huchen die Jungfische (Larven) der Barben und Nasen ebenfalls für eine erfolgreiche Wiederansiedlung.

Parallel umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen

Zusätzlich zum Besatz der Fische laufen an der oberen Iller bei Waltenhofen weitere umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen. Nach dem jetzt fertiggestellten Teilstück sollen in den nächsten Jahren weitere rund drei Kilometer der Iller in einen naturnahen Zustand versetzt werden. Die Kostend der Gesamtmaßnahme belaufen sich laut Planungen auf etwa 3,5 Millionen Euro.

Autor:

David Yeow aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019