Buchpremiere
Neues Memminger Autorinnenduo Petra Klotz und Susanne Schönfeld stellt ersten Roman vor

Memmingen hat ein neues Autorinnenduo: Petra Klotz und Susanne Schönfeld stellten jetzt in der Memminger Kulturwerkstatt ihr Erstlingswerk 'Zwetschge sucht Streusel' vor. Der heitere Roman handelt von einer ungewöhnlichen Frauenfreundschaft. Bei der ausverkauften Lesung verzauberten die Autorinnen in ihrer kurzweiligen Show die 150 Zuhörer von Anfang an. Am heutigen Samstag signieren die beiden ihr druckfrisches Buch von 11 bis 12 Uhr in der Buchhandlung Osiander.

'Wir haben vor 15 Jahren zusammen das erste Kapitel geschrieben', erzählte die 47-jährige Susanne Schönfeld. 'Und dann nach zehn Jahren das zweite', ergänzte lachend ihre Mitautorin Petra Klotz (53) aus Amendingen. Nun ist das Erstlingswerk im Silberbuch-Verlag in Tübingen erschienen.

Mit Ironie und Wortwitz erzählten die beiden Autorinnen bei der Buchvorstellung Episoden aus der Entstehungsgeschichte. 'Als wir zum Verlag nach Tübingen gefahren sind, war mein Mann am aufgeregtesten von uns allen, der hat auf dem Weg geistig schon mal unseren Tourbus eingerichtet', so Klotz schmunzelnd.

Auch Verleger Titus Häussermann hatte seinen Spaß bei der Lesung und betonte in seiner Eröffnungsrede, dass er sofort von dem Buch überzeugt war und es für ihn schnell klar war, dass es gut in der Öffentlichkeit ankomme.

Traumprinz gesucht

Dann gaben Schönfeld und Klotz einige Kostproben aus dem Werk. Der Roman handelt von zwei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein können: Sina ist etwas überdreht und ständig auf der Suche nach ihrem Traumprinzen, während Nathalie dilettantisch versucht, sich etwas Freiheit von Ehemann und Söhnen zu verschaffen.

Parallelen zu wahren Begebenheiten in ihrem Leben versuchten die beiden Autorinnen mit einem Augenzwickern zu verneinen, aber klar ist, dass in Sina viel von Susi Schönfeld und in Nathalie viel von Petra Klotz steckt. Letztere gab dann auch zu: 'Also mindestens die Hälfte im Buch ist so erlebt. Und von der anderen sicher auch noch was '

Unbefangen und spontan führten die Autorinnen durch das Programm. 'Wir waren davor unglaublich aufgeregt, aber das Publikum war gigantisch', so Susi Schönfeld: 'Natürlich macht es den Start leichter, wenn man weiß, dass auch viele Freunde und Familie da sind'. Am Ende gab es lang anhaltenden Applaus und zwei glückliche Newcomerinnen auf dem Büchermarkt. 'Dann les’ i halt au mal so a Weiberbuch', meinte einer aus dem engeren Bekanntenkreis der Autorinnen nach der Lesung.

Nicht nur literarisch, sondern auch kulinarisch entpuppte sich die Veranstaltung als Leckerbissen: Die Firma Ehrmann (Oberschönegg) hatte zur Buchneuerscheinung eigens einen Joghurt in Herzform mit dem Buchtitel entworfen, gefüllt mit Joghurt, Streuseln und Zwetschgenmus. (waje)

Buch und Lesung Petra Klotz und Susanne Schönfeld, 'Zwetschge sucht Streusel', 168 Seiten, kartoniert, 9,90 Euro, ISBN 978-3-8425-1182-8, Silberburg-Verlag, Tübingen und Lahr/Schwarzwald. Die nächste Lesung findet statt am Freitag, 27. April, um 20 Uhr in 'Breckels Brasserie' am Theaterplatz. Kartenverkauf: Buchladen Schmid, Telefon (08331) 3313.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen