Füssen
Neues Logo für die Schul-Familie

«Wir gehen gern in unsere Schule. Wir identifizieren uns mit ihr. Und das wollen wir in Füssen auch öffentlich zeigen», betont Eva Weidinger. Die Schülersprecherin des Gymnasiums Füssen kann das jetzt problemlos tun. Auf ihrem T-Shirt und dem ihres Kollegen Elias Bettrich prangen die eng verschlungenen Buchstaben f und g - das neue Logo des Gymnasiums.

Beileibe nicht alle der 640 Schüler am «Gymi» tragen bislang das Symbol ihrer Schule so demonstrativ nach außen. Nur die 100 Mädchen und Buben der fünften Klassen erhielten das Shirt mit dem neu gestalteten Zeichen als «Willkommens-Geschenk».

Mit seinem neuen Stellvertreter Thomas Schauer, dem Lehrerkollegium, den Eltern und - nicht zuletzt - vielen Schülern verwirklichte Direktor Wolfgang Fischer dieses Imageprojekt. Dessen Grundgedanke: Es ist nach rund 15 Jahren an der Zeit, das alte Logo zu ersetzen. Es sollte auf Vergangenes verweisen, aber durch seine Gestaltung zeitgemäßer wirken als der Vorgänger.

Mit Designer Andreas Koop aus Nesselwang wurde ein dem Gymnasium verbundener Profi gefunden, der viel Zeit für die Vorarbeit vor Ort investierte. «Bevor er das neue Logo entworfen hat, war er bei uns zu Besuch und hat viele Gespräche geführt», schildert Wolfgang Fischer erste Schritte des Projekts.

Der Ruf nach frischem Wind kam dabei nicht von oben. Er hatte seinen Ursprung bei den Schülern selbst. «Auf einer Schülersprecherfahrt kam die Logo-Idee auf. Alle waren sofort begeistert. Es war dann aber ein langer Weg bis zu den Shirts mit dem Logo», berichtet Elias Bettrich aus Pfronten. «Es sieht gut aus, wie das grüne kleine f mit dem g verbunden ist», findet sie. Das helle Grün des g zeige eine gewisse Naturverbundenheit, das kontrastierende Grau des f stehe dagegen für die Seriosität der Schule.

Das «Unternehmenszeichen» des Gymnasiums soll seinen Weg auf Briefköpfe und Plakate, aber auch auf weitere Produkte finden. Daran arbeitet ein Team im schulischen Praxis-Seminar. Eine Idee sei es etwa, Kaffeetassen mit dem «ansprechend gestalteten Schul-Signet» zu schmücken, so Eva Weidinger.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen