Biessenhofen
Neues Leben in altem Bahnhof

Örtliche Seniorenprojekte zeichnete der Landkreis Ostallgäu vor kurzem mit Preisen und Anerkennungsurkunden aus (wir berichteten). Den zweiten Preis erhielt dabei das Projekt «Neues Leben im alten Bahnhof Biessenhofen». Ziel ist es, dort einen Seniorentreff hauptsächlich für demenzkranke Personen einzurichten. Zielgruppe des Projektes sollen aber auch pflegende Angehörige und Betreuungspersonen sein. Sie sollen mit dem Angebot in den Bahnhofsräumen einmal Pause machen können vom Pflegealltag. Das Betreuungskonzept sieht dafür eine Kooperation zwischen ehrenamtlichen Mitarbeitern und Fachkräften vor.

Treibende Kraft

Treibende Kraft dieses Vorhabens ist Centa Meggle. Sie habe, wie sie sagt, die Idee an Bürgermeister Wolfgang Eurisch herangetragen. Bis zur Verwirklichung ist aber noch ein langer Weg zu gehen. Als Seniorenbeauftragte habe sie sich, so Meggle, Gedanken darüber gemacht, was in der Gemeinde für ältere Mitbürger fehlt. Und sie sei zu dem Schluss gekommen, dass insbesondere für Demenzkranke wenig geboten sei: Sie könnten an Aktivitäten für Senioren kaum teilnehmen. Hier einen Treffpunkt - auch für Angehörige - zu schaffen, erachtete sie als sinnvoll.

Der Preis, so die Altenpflegerin, ermutige sie, hier weiterzumachen. Natürlich sei in erster Linie die Gemeinde gefragt, aber es müsse sich auch eine Gruppe Ehrenamtlicher zusammenfinden. Mit den leer stehenden Räumen im Bahnhof sei zumindest bereits ein geeigneter, weil zentraler und leicht zugänglicher Ort gefunden.

Bürger bekunden Interesse

Einige Bürger hätten auch schon Interesse bekundet, an der Verwirklichung des Projektes mitzuarbeiten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019