Hilfe
Neuer humanitärer Verein in Kaufbeuren: Die Grünhelme aus Köln ziehen ins Allgäu

Die 'Blauhelme', die Friedenstruppen der Vereinten Nationen, kennt beinahe jeder. Es gibt aber auch 'Grünhelme': So nennt sich in Anlehnung daran ein humanitärer Verein, der 2003 unter anderem von Rupert Neudeck ('Cap Anamur') gegründet wurde.

Die interreligiöse Hilfsorganisation baut mit freiwilligen Helfern öffentliche Gebäude - vor allem Schulen und Krankenhäuser - in ehemaligen Kriegs- und Krisengebieten. Über solche Projekte und darüber, warum der Verein im April dieses Jahres von Köln nach Kaufbeuren gezogen ist, sprach die Allgäuer Zeitung mit dessen Geschäftsführer Till Gröner.

Das Interview mit Till Grönerfinden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 17.06.2014 (Seite 31).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen