Diskothek
Neuer Club Mia kommt bei Kemptener Partyszene gut an

'Hier gibt’s ja nix', sagt er. Er, das ist Wolfgang Deimhard, neuer Pächter des ehemaligen Ferggies. Und mit 'nix' meint er die Partyszene in Kempten. Die sah in der Tat lange Zeit mau aus: An größeren Locations gab es vor allem das Parktheater und das jetzt geschlossene Ferggies, das aber nur eine bestimmte Zielgruppe ansprach.

Deimhard pachtete das Ferggies, baute es nach seinen Vorstellungen um und nannte es 'Mia'. An den ersten drei Wochenenden war das Mia voll besucht und auch in unserer Umfrage äußerten sich die Besucher zufrieden mit dem neuen Club in Kempten.

Wie der Club wirklich ankommt, wird sich aber erst an den nächsten Wochenenden zeigen: Denn in den vergangenen Wochen war das Parktheater in der Sommerpause. Dieses Wochenende öffnet der einzige direkte Konkurrent wieder und die jungen Leute müssen sich entscheiden, wo sie hingehen wollen. Bei einer Umfrage der Allgäuer Zeitung erklärten einige, die das Ferggies zuvor nicht angesprochen hat, wie gut ihnen das neue Konzept des Mia gefällt.

Welche weiteren Maßnahmen in Zukunft für den Club geplant sind, lesen Sie in der Allgäuer Zeitung (Kempten) vom 12.09.2014 (Seite 27).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019