Bildung
Neuer Ausbildungszweig für Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnik an der Kemptener Fachoberschule

Die Fachoberschule in Kempten will zum kommenden Schuljahr einen neuen Ausbildungszweig einführen: Agrarwirtschaft, Bio- und Umwelttechnik soll er heißen. 'Das ist eine Bereicherung des Bildungsangebots im Allgäu und für das Allgäu', sagt Schulleiterin Helga Traut.

Denn in der Region gebe es diesen Zweig bisher noch nicht. 'Wir haben hier zahlreiche Arbeitgeber, die genau in diesen Bereichen Bedarf haben.' Der neue Ausbildungszweig richtet sich laut Traut an naturwissenschaftlich interessierte Jugendliche aus dem ganzen Allgäu. Im Vergleich zum bereits bestehenden Technik-Zweig soll der Schwerpunkt auf Biologie anstelle von Mathematik liegen.

Infos: Für Interessierte findet kommenden Freitag, 29. Januar, von 14 bis 17.30 Uhr eine Informationsveranstaltung im Raum 102 der Staatlichen Berufsschule I in Kempten statt.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe unserer Zeitung vom 22.01.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Autor:

Andreas Schnurrenberger aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019