Bildung
Neuer Anlauf: Memmingen will staatliche Hochschule

Seit Jahren versucht Memmingen vergeblich, eine staatliche Hochschule zu bekommen. Jetzt nimmt die Stadt einen neuen Anlauf.

So haben die Stadträte in jüngster Sitzung einstimmig beschlossen, dass Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger im Rahmen seiner Möglichkeiten sämtliche Schritte einleiten soll, 'um die Errichtung einer staatlichen Hochschule beziehungsweise einer staatlichen dualen Hochschule für Memmingen zu erreichen'.

Hintergrund ist ein entsprechender Antrag der Sozialdemokraten. Laut SPD-Stadtrat Herbert Müller haben sich jetzt neue Chancen für Memmingen ergeben, da Ministerpräsident Horst Seehofer unlängst sowohl Kaufbeuren als auch dem rund 12.000 Einwohner zählenden Städtchen Pfarrkirchen eine Hochschuleinrichtung zugesagt habe.

Mehr über die bisher erfolglosen Versuche, in Memmingen eine Hoschule zu errichten, finden Sie in der Memminger Zeitung vom 10.04.2014 (Seite 27).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen