Buchloe
Neuen Reservistenverein aus der Taufe gehoben

Nicht lange zögerte der ehemalige Vorstand der Reservistenkameradschaft (RK) Buchloe und lud zu einer Gründungsversammlung ins Café Morizz in Buchloe ein. Ziel war der Neustart eines Reservistenvereins ohne Dachverband. 30 Anwesende zeugten vom Interesse an der Wiederbelebung einer alt eingesessenen Institution (25 Jahre RK Buchloe).

Herbert Strobel erklärte, dass die Anwesenden noch Mitglieder der RK Buchloe bis zum 31. Dezember seien, jedoch sei dies kein Hindernis, um einen neuen Verein zu gründen. Strobel erläuterte nochmals detailliert die Gründe für die Neugründung. Er berichtete von einer harten Auseinandersetzung bei der außerordentlichen Jahresversammlung der RK im Schützenheim Buchloe (wir berichteten).

Eine hitzige Diskussion entwickelte sich zum Thema Bedürfnis des Waffenbesitzes von Teilnehmern, die ihre Waffen über die RK beim Landratsamt Marktoberdorf gemeldet hatten. Strobel konnte nur den Hinweis auf die hiesigen Schützenvereine geben, oder aber auf einen Verbleib bei der noch existierenden RK Buchloe. «Was von Seiten des Verbandes diesbezüglich unternommen wird, liegt nicht in unserem Handlungsbereich», so Strobel.

Ins Vereinsregister eintragen

Nach einigem Hin und Her einigten sich die Anwesenden auf den Namen «Reservistenverein Buchloe 2010». Der Verein soll in das Vereinsregister eingetragen werden. Das bestehende Wappen der RK wird in der Form beibehalten und nur die Inschrift geändert. Ernst Geißler will sich darum kümmern. Er verlas auch eine Mustersatzung, die bis auf zwei kleine Änderungen von der Versammlung einstimmig angenommen wurde.

Der Mitgliedsbeitrag wurde auf einen Euro pro Monat festgelegt. Der neue Kassier Harald Schaller betonte, dass sich die Reservisten wieder altbewährten Geldquellen wie dem Sammeln von Altpapier zuwenden werden. «Auch für kleine Geldspenden sind wir nicht unempfänglich.» Der Jahresbeitrag wird erstmals zum 1. Januar 2011 eingezogen.

Peter Kühn wollte wissen, wie man denn versicherungstechnisch abgesichert sei. Strobel erklärte, dass der Verein wie schon bisher eine private Haftpflichtversicherung abschließen wird, über die die Mitglieder bei allen Veranstaltungen des Vereins abgesichert sind. Dieser Antrag wurde ebenso einstimmig beschlossen.

Strobel versichert den Anwesenden, dass sich der neue Verein wie bisher auch aktiv in das Leben der Stadt Buchloe einbringen werde. (eg)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen