Berge
Neue Seilbahn auf der Zugspitze: Deutschlands höchste Baustelle

Für 50 Millionen Euro baut die Bayerische Zugspitzbahn eine neue Seilbahn auf den 'Top of Germany', wie die Zugspitze bei Marketing-Leuten genannt wird. Es ist ein Projekt mit ungewöhnlich vielen Superlativen.

Da ist zum Beispiel die weltweit höchste Stahlstütze, die vor einigen Wochen im Tal für die Großkabinen-Seilbahn aufgestellt wurde, erzählt Verena Lothes und zeigt nach unten Richtung Eibsee.

Die 127 Meter hohe Stütze ersetzt zwei niedrigere Stützen der alten Seilbahn, erklärt die Kommunikationsmanagerin der Bahngesellschaft. Und dass 18 Lastwagen die Elemente für das 420 Tonnen schwere Bauteil brachten.

Nicht nur die Höhe der Stahlstütze gilt als weltweiter Rekord. Ebenso ungewöhnlich ist die Tatsache, dass eine Seilbahn knapp 2.000 Höhenmeter mit nur einem Zwischenmasten überwindet und das Spannfeld des Seils von der Stütze bis zum Gipfel über 3.000 Meter lang ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe unserer Zeitung vom 22.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019