Kempten
Neue Optik für Turnhalle

3Bilder

Die Turnhalle des TV Kempten hat ein neues Aussehen bekommen. Zumindest innen. Denn der erste von drei Schritten, in denen die Halle erneuert wird, ist getan. Ein neuer blauer Boden, frischer Anstrich an den Wänden und eine höhere Decke fallen dem, der die Halle betritt, sofort ins Auge.

Davon überzeugten sich am Freitag bei der «Zwischeninformation» von TVK-Präsident Ullrich Kremser und Architekt Jörg Heiler zahlreiche Stadträte und der Oberbürgermeister. Schließlich schießt die Stadt dem Projekt 300000 Euro zu. Der Verein sollte laut Kremser ursprünglich 700000 Euro berappen. Doch schon jetzt seien 20000 Euro mehr notwendig. Angefallen sind diese Zusatzkosten bei der Statik und den Wasserleitungen. «Das sind alles Dinge, mit denen man nicht rechnet», meinte Kremser. Noch mehr hätte der Umbau nach seinen Worten gekostet, wenn es nicht so viele Sponsoren und ehrenamtliche Helfer gäbe.

«Die Halle wird nicht nur umgebaut, damit die Vereinsmitglieder besser trainieren können», machte der TVK-Präsident deutlich. Auch das strategische Ziel «Kempten, eine Vorzeigestadt im Klimaschutz» spiele dabei eine Rolle. Vor allem bei der energetischen Sanierung im nächsten Jahr. 2011 sollen schließlich noch Umbauarbeiten an den Außenanlagen des TVK-Sportparks stattfinden.

Alle anderen Interessierten hatten am Samstag die Möglichkeit, sich die Halle anzusehen: Vorführungen und Mitmachaktionen waren geboten. Unter anderem hatten die Leichtathleten einen Gummistiefelweitwurf im Programm.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen