Wirtschaftsförderung
Neue Internetbörse für Gewerbe-Immobilien in Memmingen

Die Stadt Memmingen bietet seit gestern einen neuen Service an - und zwar eine sogenannte Gewerberaumbörse. Dabei kann jedermann kostenlos über die Internetseite der Stadt leer stehende Gewerbe-Immobilien im weltweiten Netz anbieten.

<%IMG id='939339' title='Immobilien'%>'Das Portal können im Übrigen auch Makler nutzen, da wir zu diesen nicht in Konkurrenz treten wollen', betonte Oberbürgermeister Dr. Ivo Holzinger bei der Vorstellung des Projekts.

Wie der städtische Wirtschaftsförderer Michael Haider erklärte, soll die Gewerberaumbörse dazu beitragen, 'Angebot und Nachfrage besser zusammenzubringen'. Nach seinen Worten würden etliche Vermieter und Verkäufer von Gewerbeflächen ihre Angebote bislang nicht ins Internet stellen, da ihnen die Preise vieler Online-Börsen zu hoch seien und sie dabei keinen persönlichen Ansprechpartner hätten.

'So hängen nicht wenige einfach nur ein Plakat mit der Aufschrift ’zu vermieten’ ins leere Schaufenster', sagte Haider. Auf diese Weise erreiche man freilich nicht sehr viele Interessenten.

 

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ