Leitstelle
Neue Integrierte Leitstelle nimmt Betrieb auf

Der Umzug ist geschafft. Die neue Integrierte Leitstelle für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung hat in der Burgauer Straße in Krumbach ihre Arbeit aufgenommen. Die Leitstelle ist für 460000 Menschen zuständig, unter anderem für die Bewohner des Landkreises Unterallgäu. Was sich für die Bürger verbessert, sagt Leitstellenleiter Karl Heinz Lentz.

Er verweist insbesondere auf den Feuerwehrbereich. Welche Fahrzeuge und Geräte werden beispielsweise bei einem Brand vor Ort benötigt? Dies soll computergestützt analysiert werden. In diesem Zusammenhang soll auch die landkreisübergreifende Zusammenarbeit verbessert werden. Doch bis die Feuerwehr in den Betrieb der Leitstelle integriert ist, werden noch einige Monate vergehen. Vorgesehen ist, dass ab 3. Mai 2011 die Feuerwehr-Notrufe (112) ebenfalls in der neuen Leitstelle einlaufen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen