Kriminalität
Neue Details bei Bankeinbruch in Doren

Die Polizei hat neue Details des Einbruchs in die Raiffeisenbank in Doren bekannt gegeben. Demnach waren mindestens drei Täter an dem Einbruch und dem Diebstahl eines Bankomaten beteiligt. Die Unbekannten hatten die Bank in der Nacht zum Sonntag heimgesucht und einen Bankomaten gestohlen. Das Gerät war mit vier Schrauben massiv im Boden verankert.

Abtransportiert haben die Unbekannten den Bankomaten vermutlich mit einem Einachsanhänger. Ein entsprechendes Gefährt wurde in unmittelbarer Nähe des Tatortes gestohlen.

Dabei handelt es sich um einen silberfarbenen Anhänger der Marke Pongratz LPA 206UAA, Baujahr 2006, Kennzeichen B-242DO, mit Aluaufbau.

Den ganzen Bericht mit mehr Hintergründen zum Bankeinbruch finden Sie in Der Westallgäuer vom 06. Februar 2013 (Seite 25).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen