Sicherheit
Neue Bundespolizeiinspektion in Kempten bekommt mehr Personal

Bundespolizei
  • Bundespolizei
  • Foto: Bundespolizeiinspektion Rosenheim
  • hochgeladen von Holger Mock

Für Sicherheit an Grenzen und auf Bahnstrecken sorgt auch im Allgäu die Bundespolizei. Zuständig für die Region sowie für Teile Oberbayerns ist seit Kurzem eine neue Inspektion in Kempten. Sie bekommt nun nach und nach Verstärkung.

Die Mannschaft von ursprünglich mehreren Dutzend Polizisten hat sich inzwischen bereits auf ungefähr 190 Beamte vergrößert. Bis Anfang April treten zudem 40 junge Polizisten, die frisch von der Schule kommen, in Kempten ihren Dienst an, teilte Pressesprecherin Sabine Dittmann mit.

Insgesamt solle das Personal der Bundespolizei in Kempten mit den dazugehörigen Revieren Lindau und Weilheim künftig auf 299 Kräfte aufgestockt werden. Ihr Chef und damit der erste Inspektionsleiter der Bundespolizei Kempten ist Timo Glowig.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ