Schlägerei
Neue Beweise aufgetaucht: Amtsgericht Memmingen vertagt Verhandlung

Mehrere Rätsel gibt eine Schlägerei auf, mit der sich das Memminger Amtsgericht jetzt befasste. Laut Anklage soll ein 31-Jähriger im Juni 2013 mit einer Eisenstange auf ein Pärchen eingeschlagen haben. Allerdings gibt es keine konkreten Aussagen von unbeteiligten Zeugen, die den Angeklagten belasten. <%IMG id='1003611'%>

Es liegen nur die Aussagen des Pärchens vor. Die Polizei habe damals, so die Verteidigung, offenbar nicht umfassend ermittelt. Dann tauchte drei Tage vor der Verhandlung plötzlich ein Video vom Ablauf des Geschehens auf, das eine Anwohnerin gemacht haben soll. Das Video muss jetzt ausgewertet werden. Die Verhandlung wurde auf Herbst vertagt.

Autor:

Karl Pagany aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019