Verwertung
Neue Anlage des ZAK soll in einem Jahr bezahlt sein

Wenn sich mal alle Investitionen so rechnen würden: Da baut der Abfallzweckverband ZAK für rund 700 000 Euro eine neue Anlage zur Schlackeverwertung. Und im ersten Jahr rechnen die Verantwortlichen bereits mit Einnahmen in gleicher Höhe.

Grund sind die hohen Preise, die derzeit besonders für Metalle wie Aluminium bezahlt werden.

Die Verbrennungsreste aus dem Müllheizkraftwerk bezeichnet man als Schlacke. Pro Jahr fallen in Kempten 10 000 bis 15 000 Tonnen an. Mit der neuen Anlage gelingt es nun, aus dem Material noch die Fraktionen herauszutrennen, die sich weiter verwerten lassen, erläuterte Bereichsleiter Christoph Lindermayr bei einer Führung für die Verbandsräte.

Auf einem Förderband wird das Grundmaterial an verschiedenen Stationen gesiebt und beispielsweise an Magnetabscheidern vorbeigeführt. So gelangen die eisenhaltigen Metalle in eine abgetrennte Box. In einem weiteren Prozess wird die übrige Schlacke mit Wirbelstrom induziert: 'Dabei werden die Nichteisenmetalle abgeschleudert', erklärte Lindermayr. Und die seien mal richtig wertvoll. Rund 1,8 Prozent der gesamten Schlacke landen im 'Luxus-Abteil'.

Sowohl aus Haus- als auch aus dem Gewerbemüll stammen diese Wertstoffe. Alupfannen, Messingschlösser, Kupferrohre, Edelstahl-Armaturen – alles Mögliche wandert in die Verbrennung. 'Früher wurde das alles verbuddelt', sagte Lindermayr. Allein aus dem Nichteisen-Schrott erwarten die Verantwortlichen künftig knapp 500 000 Euro Erlös pro Jahr.

Nicht verwertbare Reste der Schlacke werden weiterhin auf die Deponie in Ravensburg gebracht und endgelagert. Mit dem dortigen Verband gibt es seit Langem einen Kooperationsvertrag. Der ZAK übernimmt im Gegenzug Restmüll aus dem Landkreis im Schwäbischen.

Rund 70 Meter lang ist die gesamte Anlage zur Schlackeverwertung. Auf verschiedenen Förderbändern wird das Material durch Siebe und Abscheider so aufbereitet, dass anschließend große Mengen verwertbarer Fraktionen übrigbleiben. Vor allem die Nichteisen-Metalle werden hoch gehandelt.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019