Kultur
Neubau des Museumsdepots in Kempten: Sozialbau soll als Bauherr einspringen

Archivbild Museumsdepot Ursulasried.
  • Archivbild Museumsdepot Ursulasried.
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Wie aus einem Bericht der Allgäuer Zeitung hervorgeht, soll die Sozialbau als Bauherr für das geplante Museumsdepot einspringen. Derzeit seien die 40.000 Kunstgegenstände und Kulturobjekte, die die Stadt verwahrt, auf acht verschiedene Lager verteilt. Diese entsprechen aber nicht den modernen Ansprüchen wie beispielsweise bei der Klimatisierung. Behelfslösungen, so heißt es in der AZ weiter, würden den Erhalt der Sammlung nicht länger gewährleisten. 5,6 Millionen Euro soll das Projekt kosten. Dafür gebe es aber auf längere Sicht keine Finanzierung über den Haushalt der Stadt.

Wie die AZ mitteilt, war der Neubau in Ursulasried ab Mitte 2020 angedacht. Im Herbst 2021 sollte er fertiggestellt werden. Oberbürgermeister Thomas Kiechle erklärte gegenüber der AZ, dass man mit der Sozialbau nach Modellen zur Finanzierung suche. Zugesagte Zuschüsse sollen dabei nicht gefährdet werden. Neben der Sozialbau käme auch das Kemptener Kommunalunternehmen infrage. Die Verwaltung will konkretere Vorstellungen 2020 im Kulturausschuss bekannt geben.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe der Allgäuer Zeitung, Ausgabe Kempten, vom 30.11.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020