Landgericht
Neu-Ulmer Rocker-Mordprozess wird in Memmingen fortgesetzt

Der Neu-Ulmer Rocker-Mordprozess wird heute vor dem Landgericht Memmingen fortgesetzt. Die Mordanklage konzentriert sich auf den 21-jährigen Hauptangeklagten. Er soll im Streit um Drogen- und Rotlichtgeschäfte einen 31-Jährigen erschossen haben. Zwei Brüder sind ebenfalls angeklagt. Ihr Haftbefehl konnte allerdings nicht aufrecht erhalten bleiben, sie sind unter Auflagen freigelassen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen