Kundgebung
Nazi-Gegner ziehen friedlich durch die Innenstadt

Am Samstag fand in der Kemptener Innenstadt eine Versammlung unter dem Motto «Nazifreies Kempten» statt. Ein 20-jähriger Mann aus Kempten hatte die Aktion bei der zuständigen Behörde angemeldet.

Die Versammlung begann um 14Uhr am August-Fischer-Platz. Ein Zug durch die Innenstadt schloss sich an. Rund 125 Personen, überwiegend Jugendliche und Heranwachsende, nahmen nach Angaben der Polizei teil. Die jungen Leute führten Plakate und Fahnen mit. Außerdem verschafften sich die Versammlungsteilnehmer mit lautstarken Sprechgesängen und einer Musikanlage Gehör bei den zahlreichen Passanten und Anwohnern, die zu dieser Zeit in der belebten Innenstadt unterwegs waren.

Nach dem Aufzug gab es kurz nach 15 Uhr auf dem August-Fischer-Platz eine Schlusskundgebung, bevor sich die Versammlung langsam auflöste.

Es kam zu keinen Straftaten seitens der Nazigegner, resümieren die Beamten. Am Rande der Versammlung zündeten Unbekannte mehrere pyrotechnische Gegenstände auf einer Dachterrasse in der Bahnhofstraße und versuchten, die Versammlung zu stören. Im Nachgang wurden einige Teilnehmer provoziert, was die Polizei aber sofort unterband. (p)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen