Wetter
Nach Sturmtief «Carmen» Sonne und milde Temperaturen

Eigentlich wollten einige Skilift-Betreiber in den nächsten Tagen in die Wintersaison starten. Doch daraus wird nichts: Stattdessen soll es nach einer stürmischen Nacht und einem verregneten Freitag am Wochenende für November sehr mild und vielfach sonnig werden.

Das Quecksilber könnte nach Angaben der Meteorologen am Samstag bis über 15 Grad ansteigen. Grund dafür ist laut Deutschem Wetterdienst eine vorübergehende Winddrehung auf Südwest, sodass subtropische Luftmassen nach Mitteleuropa strömen. In den Alpen soll es bis in Lagen um 2500 Metern Tauwetter geben.

Noch keine Beschneiung

Wegen des bisher mild verlaufenen Novembers konnten in den Bergen auch die Schneekanonen noch nicht in Betrieb genommen werden. Dafür sind mindestens drei bis vier Grad unter Null erforderlich.

Perfekt soll das Wetter am kommenden Wochenende für Wanderungen werden. Allerdings sei oberhalb von rund 1400 Metern mit Schnee zu rechnen, schildert der Oberstdorfer Alpinberater Moritz Zobel. Er empfiehlt Wanderungen in den Tälern, in mittleren Höhenlagen oder auf die weniger hohen, vorgelagerten Gipfel der Allgäuer Alpen.

Nach seinen Angaben sind viele Berggasthöfe derzeit wegen Betriebsferien geschlossen.

Alle Hütten des Deutschen Alpenvereins sind inzwischen geschlossen, die meisten Bergbahnen zur Zeit wegen der behördlich vorgeschriebenen Revisionsarbeiten außer Betrieb. Die Hörnerbahn bei Bolsterlang (Oberallgäu) ist wegen des erwarteten guten Wetters am Samstag und Sonntag von 9 bis 16 Uhr in Betreib. Das Berghaus Schwaben ist geöffnet.

Langsam wieder kühler

Für die ersten Tage der kommenden Woche prognostizieren die Meteorologen wechselhaftes Wetter mit zurückgehenden Temperaturen. Ein richtiger Wintereinbruch sei aber vorerst noch nicht in Sicht.(mun)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019