Nach Mitternacht kommt der Hunger

Scheidegg/Lindenberg | sen | Markus Stöckeler und Ludwig Gehring geben beide den Idealtyp eines bayerischen Gastwirts ab: volksnah, bodenständig und vor allen Dingen - nicht zu dünn. Letzteres darf und soll aber auch nicht ins Gegenteil umschlagen. Deshalb bieten die zwei Gastronomen - Markus Stöckeler betreibt den Scheidegger Gasthof 'Zum Hirschen', Ludwig Gehring den 'Bayerischen Hof' in Lindenberg - nicht nur ihren Gästen gesunde und kalorienarme Gerichte an. Auch sie selbst wollen bis Karfreitag die Pfunde purzeln lassen.

Bereits vor drei Jahren machten die beiden Ernst und speckten während der Fastenzeit zusammen 20 Kilogramm ab. 'Seitdem habe ich mein Gewicht von rund 92 Kilo gehalten', freut sich Markus Stöckeler, 'das ist mein persönliches Wohlfühlgewicht übers Jahr'. Der berüchtigte 'Jo-Jo-Effekt' ist bei ihm nicht eingetreten, was er auf seine konsequente Ernährungsweise durch Trennkost zurückführt: 'Rund 75 Prozent meiner Mahlzeiten sind Trennkost-Gerichte.'

Nicht ganz so erfolgreich beim Abnehmen war Ludwig Gehring. Bei ihm hat der 'Jo-Jo-Effekt' voll durchgeschlagen: 'Ich wiege derzeit mit 113 Kilo genauso viel, wie vor unserer gemeinsamen Fastenaktion vor drei Jahren.' Grund genug für ihn, es heuer erneut zu versuchen, wobei auch er auf Trennkost, also die strikte Trennung von Eiweiß und Kohlenhydraten, setzt.

Bis zum Stichtag Karfreitag wird Stöckeler ausschließlich auf Trennkostgerichte setzen und auf Alkohol verzichten: 'Wenn noch drei bis vier Kilo weggehen, dann ist das okay.' Der bekennende Schokoladenliebhaber Gehring setzt vermehrt auf Essen mit Verstand: 'Ich werde kontrollierter essen, auf süße Getränke verzichten und spät am Abend nichts mehr zu mir nehmen. Wenn Du nach 22 Uhr was isst, dann g’hörst der Katz’.' Eine Erfahrung, die auch Markus Stöckeler gemacht hat: 'Nach Mitternacht kommt der Hunger gnadenlos.'

Allerdings sehen die beiden das Fasten ebenso unter religiösen Aspekten. 'Unterm Jahr verzichtet meine Familie freitags grundsätzlich auf Fleisch', sagt Stöckeler und auch bei Gehring bleibt der Freitag prinzipiell fleischlos. Aber nicht nur privat setzen die zwei auf bewusste Ernährung. Auch in ihren Gasthäusern stehen nicht nur zur Fastenzeit ausgewogene und leichte Gerichte auf der Karte. Doch bei aller Liebe zum Kaloriensparen: Übertreiben sollten es die beiden mit dem Abnehmen nicht - ein bayerischer Wirt muss halt auch optisch was hermachen.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019