Wetter
Nach erstem Schneefall in den Bergen: Kühler Wochenstart und steigende Temperaturen ab Dienstag

Erster Schneefall in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
  • Erster Schneefall in den Allgäuer Alpen (Symbolbild).
  • Foto: Ralf Lienert
  • hochgeladen von Hannah Kronschnabl

Der erste Schnee überzuckerte am Wochenende die höchsten Bergspitzen der Allgäuer Alpen. Die Kaltfront von Tief "Ferdinand" sorgt auch zum Wochenstart immer noch für Schneefall auf bis zu 1.800 Meter.

Auch im Tal ist der Montag eher kühler mit Tiefsttemperaturen von 5 bis 7 Grad. Untertags gibt es immer wieder vereinzelte Regenschauer, gegen Abend bleibt es voraussichtlich trocken.  

Ab Dienstag steigen die Temperaturen wieder an. Untertags ist es wolkig mit Höchsttemperaturen bis zu 17 Grad. Die Nacht zum Mittwoch bleibt bewölkt.

Der Mittwoch ist bedeckt bei Höchsttemperaturen von 19 Grad. An den Alpen ist es stark bewölkt, aber voraussichtlich bleibt es trocken. Geeignetes Wetter, um den ersten Viehscheid des Jahres in Bad Hindelang zu besuchen.

Autor:

Hannah Kronschnabl aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019