Anteilnahme
Nach dem Anschlag von Berlin: Besucher des Kemptener Weihnachtsmarkts können Kerzen und Blumen niederlegen

2Bilder

Mit Anteilnahme und Besorgnis reagieren Besucher des Kemptener Weihnachtsmarkts auf den Anschlag von Berlin. Noch bis Donnerstag findet der Markt in einer der ältesten Städte Deutschlands statt, bei Besuchern herrschte am Dienstagmittag vor allem Mitgefühl mit den Opfern.

Manche sprechen auch von einem mulmigen Gefühl. Die Sicherheitsvorkehrungen sollen derzeit allerdings nicht verschärft werden, heißt es vom Veranstalter. Allerdings will offenbar die Polizei mehr Präsenz am Weihnachtsmarkt zeigen.

Im Rathaus seien bereits erste Beileidsbekundungen eingegangen, heißt es von dort. Wer Blumen oder Kerzen für die Opfer niederlegen will, hat dazu am Kemptener Weihnachtsmarkt auf einer freien Fläche nahe Rathaus und Weihnachtsbrunnen Gelegenheit.

Wie sich die Besucher des Kemptener Weihnachtsmarktes heute fühlen, erzählen Sie im Video auf allgaeu.life

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen