Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

Freie Wähler
Nach Alkoholfahrt: Landtag hebt Immunität von Allgäuer Landtagsabgeordneten Bernhard Pohl auf

Ein Prozess für Bernhard Pohl nach seiner Alkoholfahrt wird immer wahrscheinlicher. Am Donnerstag hob der Landtag die Immunität des Allgäuer Abgeordneten (Freie Wähler) auf.

Der Allgäuer Freie-Wähler-Abgeordnete Bernhard Pohl (50) kommt nach einer Alkoholfahrt wohl vor Gericht. Die vier Landtagsfraktionen votierten bei der Plenarsitzung einstimmig für die Aufhebung von Pohls Immunität – auch von den Freien Wählern kam kein Widerspruch. Pohl war zwar im Landtag, fehlte aber bei der Abstimmung.

Der Kaufbeurer ist als Verkehrs-Serientäter mehrfach bestraft worden, die Staatsanwaltschaft München I will ihn nun vor Gericht bringen. Pohl war nach dem Sommerempfang des Landtags betrunken Auto gefahren und nach dem Gutachten 'absolut fahruntüchtig' – mit 1,29 Promille. Voraussetzung für einen Strafprozess ist nur noch, dass das Gericht die Anklage zulässt.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen