Füssen
Mystisches in den Kunsthallen

«Die Elefantenfrau» gefällt Helga Simmerle selbst «am besten», gab die 45-jährige Künstlerin aus Thaur bei Innsbruck freimütig zu. Neben ihren 13 Holzskulpturen sind derzeit rund 30 gemalte Werke in den Füssener Kunsthallen am Lech zu sehen. Die Galerie von Peter Jente präsentiert noch bis 16. Juli täglich von 11 bis 14 Uhr die Bildhauerarbeiten der Tirolerin, die zum ersten Mal in Füssen ausstellt.

Wenn man eine der teils mystisch erscheinenden und filigranen Skulpturen Simmerles, zumeist aus Zirbenholz, erstehen möchte, muss man tief in die Tasche greifen. Was jedoch angebracht scheint angesichts der dargebotenen Kunstfertigkeit, mit der die Österreicherin ihre Werke mit Titeln wie «Marta die Seherin», «Die Erdgeborenen», «Königin Seela», «Die Rose» oder «Das Kind ist zu schwer» geschaffen hat. Die Preise belaufen sich von 3000 bis zu 10000 Euro. Ihre vornehmlich in Acryl und Kreide gehaltenen Bilder sind dagegen schon für jeweils 1000 Euro zu haben.

Die große Kreativität der Absolventin der Schnitzschule in Elbigenalp im Lechtal kommt noch in unzähligen Gedichten, Märchen und Geschichten zum Ausdruck, die Simmerle verfasst hat und über die sich die Besucher der Ausstellung in den Kunsthallen einen kleinen Überblick verschaffen können. Während Jente seiner österreichischen Künstlerkollegin das Kompliment machte, «faszinierende Arbeiten» in sein Atelier über dem Lechufer gebracht zu haben, lobte Simmerle das Ambiente in den Kunsthallen als «ganz toll» sowie «sehr entspannend und zugleich lebendig.»

Die Ausstellung mit Skulpturen und Bildern von Helga Simmerle in den Kunsthallen am Lech ist bis zum 16. Juli täglich von 11 bis 14 Uhr geöffnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen