Kaufbeuren
Mutigere Reaktionen gefordert

Die neue Generalsekretärin der Bayern-SPD, Natascha Kohnen, war kürzlich zu Gast im Kolping-Bildungszentrum Kaufbeuren. Die Parteispitze hatte dorthin zu einer sogenannten Mobilisierungskonferenz eingeladen.

«Ziel der Konferenzen ist es, den Mitgliedern vor Ort die Möglichkeit zu geben, der Parteispitze ihre Wünsche, aber auch Kritik vorzutragen», erklärte die 41-jährige Landtagsabgeordnete aus Neubiberg. Schnell drehte sich die Diskussion um konkrete Probleme und Bedürfnisse der Parteimitglieder. An Kohnen richtete sich der Appell, auf aktuelle Geschehnisse und Aktionen des politischen Gegners schneller und mutiger zu reagieren, die Mitglieder an der Basis besser und konkreter zu informieren und auch die strukturellen Probleme der Allgäu-SPD in Zukunft verstärkt zu berücksichtigen. Kritik wurde auch an den Plakaten für den Europawahlkampf geübt. Man solle in Zukunft vermehrt eigene Lösungen anbieten, anstatt den politischen Gegner anzugreifen.

Neben Kohnen kamen auch Harald Güller, der Bezirksvorsitzende Schwaben, der hiesige Landtagsabgeordnete Paul Wengert, die Unterbezirksvorsitzenden aus dem Ost- und Unterallgäu, Ilona Deckwerth und Anne Kraus, sowie Bundestagskandidat Rolf Spitz nach Kaufbeuren.

Dieser nutzte die Veranstaltung gegen Ende noch, um die anwesenden Mitglieder auf den kommenden Wahlkampf einzuschwören. «Ich weiß, wir können und wir werden es Ende September schaffen, einen SPD-Vertreter aus dem Allgäu nach Berlin zu schicken», so Spitz.

Positives Fazit

Natascha Kohnen zog ein positives Fazit der Veranstaltung: «Ich habe heute eine echte Aufbruchsstimmung gespürt. Wir wissen, dass wir es besser können. Wir werden jetzt rausgehen und den Menschen plausibel erklären, warum nur eine starke SPD im Bundestag für soziale Gerechtigkeit und einen wirtschaftlichen Aufschwung sorgen kann».

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen