Musikalische Begegnung zwischen Allgäu und Bregenzer Wald

Von Karin Grunwald | Weiler Die Wälderweihnacht hat wieder viele Zuhörer in die Sebastianskapelle gelockt - bis auf den letzten Platz war das kleine Kirchlein besetzt. Mit einer festlichen Intrada begannen die vier Bläser der 'Zämmatgwürflata' aus Lingenau. Danach wechselten Instrumentalmusik, Gesang und Vortrag ab.

In typische Wäldertracht gekleidet boten die sechs Sängerinnen des 'Auer Frauenchörle' alte Volksweisen, wie 'Auf, auf ihr Hirten', mundartliche Lieder wie 'A Stearnle' und einen schönen Jodler aus Fontanella. Die mehrstimmigen Sätze wurden sicher und gut akzentuiert vorgetragen. Bekannte Weihnachtslieder gab es auch von den Bläsern mit 'Es ist ein Ros’ entsprungen' und 'Zu Bethlehem geboren', aber auch Modernes mit 'Joy of the World'. Dass die Blasinstrumente etwas unter der Kälte zu leiden hatten, störte den Gesamteindruck nicht, wie überhaupt die heimelige und stimmungsvolle Musik die Herzen wärmte und die Kälte des Kirchenraumes vergessen ließ.

Humorvolle Geschichten

Auf das gute Verhältnis zwischen dem Bregenzer Wald und dem Allgäu spielte Moderator Tone Schmelzenbach in humorvollen Geschichten an. Auch gebe es heuer keine reine 'Wälderweihnacht', sie sei durch Musikanten aus dem Allgäu ergänzt. So erfreute Thomas Novy an der Orgel die Zuhörer mit schwungvoller Hirtenmusik.

Lied von Kläre Schwendinger

Dass Angela Schlögl neben einer weihnachtlichen Harfenweise und dem mit ruhiger Stimme vorgetragenen 'Hör in den Klang der Stille' auch ein Lied von Kläre Schwendinger vortrug, freute Schmelzenbach ganz besonders. Sei doch 'Emanuel' eine Hommage an die bekannte Mundartdichterin des Bregenzer Waldes, die in diesen Tagen verstorben sei. Passend zu der weihnachtlichen Musik entführte Bärbel Nett die Zuhörer mit Gedichten von Ludwig Scheller und Fridolin Holzer in alte Zeiten.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019