Nacht der Kirchen
Musik, Meditation und Theater in acht Kirchen locken viele Besucher nach Kempten

15Bilder

Alle Veranstaltungen an diesem Abend zu besuchen war unmöglich. Im Stundentakt gab es in acht Kirchen ein Programm.

Kein alltägliches, sondern Unterhaltsames mit Musik und Theater und Besinnliches mit Texten und Gesprächen. 'Zeigen, dass in den Kirchen Leben' ist, wollte die 'Nacht der Kirchen' am Freitagabend. Und die Besucher (heuer nicht so viele wie die Jahre zuvor) verstanden: Kirche ist mehr als Stille, hat mehr zu bieten als Predigt und Gottesdienst.

Viel Beifall gab es für die Rockandacht in der Christuskirche, für Schwungvolles bei den Alt-Katholiken und den Jazzchor mit Mia Weirich. Wer es ruhiger wollte, konnte Eindrücke von Pilgerreisen oder Gläubigen bei den Evangelisch-Freikirchlichen hören.

Insgesamt eine 'total schöne Aktion' - befand Sonja Berger aus Kempten und sprach vielen aus dem Herzen. Nur schade, so hörte man ebenfalls, dass ein solches Programm mit anderen Terminen wie Freilichtspiele Altusried und Schultheatertage konkurrieren müsse.

Den ganzen Bericht zur Nacht der Kirchen in Kempten finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 17.06.2013 (Seite 25).

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen