Kempten
Musik liegt in der Nacht

2Bilder

Musikfans, Nachtschwärmer und Partyfreunde aufgepasst – am Samstag, 28. März, ab 20 Uhr, ist es wieder soweit. Die Kemptener Musiknacht lädt zu Livemusik aller Art in zahlreiche Kemptener Gaststätten ein. Veranstalter Matthias Fiedler plaudert zum zehnjährigen Jubiläum aus dem Nähkästchen.

Im Jahr 2005 fing alles an. Da haben Sie zum ersten Mal die Kemptener Musiknacht veranstaltet. Wie kamen Sie auf die Idee für so ein Event?

Die Idee an sich ist ja nichts Neues. In anderen Allgäuer Städten, wie Kaufbeuren oder Memmigen, gab es schon Musiknächte. Bei uns in Kempten fehlte so ein musikalisches Event aber noch. Ich dachte mir, es muss doch möglich sein, so eine Veranstaltung als Kemptener vor Ort zu organisieren. Zusammen mit dem Allgäuer Brauhaus und dessen Gaststätten habe ich mich dann an die Planung gemacht.

Die Organisation der Kemptener Musiknacht muss doch ein riesiger Aufwand sein?

Stimmt, es ist nicht ganz ohne. Deshalb habe ich mich 2008/2009 auch mit Birgit Pfeiffer und Manne Zwick zusammengetan. Zu dritt lassen sich die Aufgaben gut bewältigen und mittlerweile sind wir ein eingespieltes Team. Sponsoren, Gastwirte und Bands – das muss erstmal unter einen Hut gebracht werden. Denn ohne sie – und natürlich die Besucher – würde die Kemptener Musiknacht nicht funktionieren. Und auch jetzt nach zehn Jahren gibt es immer noch jede Menge zu erledigen: vom Ticketverkauf über den Shuttlebus bis hin zur Programmzeitschrift.

Worauf achten Sie bei der Auswahl der Bands und Gaststätten?

Wichtig ist mir hier, dass es immer eine gute Mischung gibt. Es soll, sowohl musikalisch als auch von der Location her, etwas für jeden Geschmack, jede Altersklasse dabei sein. Für uns als Veranstalter stehen nicht die Finanzen im Vordergrund. Was zählt ist, dass es den Leuten gefällt. Die Musiknacht soll ja eine kulturelle Bereicherung für Kempten sein. Meistens spielen 19 bis 20 Bands in ebensovielen Gaststätten. Falls eine Band ausfällt, muss ich aber auch Ersatz in der Hinterhand haben. Die Bands können sich über unser Internetportal bewerben und Demos hochladen. Online können sich dann auch die Wirte ein Bild machen und sich eine Band aussuchen. Mittlerweile kommt etwa die Hälfte der Bands aus dem Allgäu, die andere Hälfte von außerhalb. Sind die Bands gefunden, organisieren wir den Rest: Von Anfahrt und Übernachtung bis zum Vertrag.

Und wie sieht es mit der Musikmischung für die nächste Musiknacht am 28. März aus?

Auch dieses Mal haben wir ein breit gefächertes Line-up zu bieten. Zum Beispiel gibt es wieder Rockabilly mit 'Threesome' im Times, Bluegrass mit der 'Argen River Band' im Fuchs oder Rumble Folk mit den 'Queen Margot Murder Dolls' im Irish Pub. Aber auch fetzige Party-Hits sind mit am Start, etwa mit 'Die Ramonas' im Stift oder den 'Lechfeld Buam' in der Goldenen Steig.

Was müssen die Freunde der Musiknacht noch unbedingt wissen?

Na, dass wir uns tierisch auf sie freuen! Außerdem können sie sich auch wieder auf unseren Shuttlebus-Service freuen, der sie bis circa 1 Uhr von Gaststätte zu Gaststätte fährt.

Tickets und Co.

Weitere Informationen zur Kemptener Musiknacht, den teilnehmenden Bands und Gaststätten gibt es im Internet unter www.musiknacht-kempten.de. Eintrittsbänder für das Event gibt es im Vorverkauf beim AZ Servicecenter, Bahnhofstraße 13, bei Saturn Kempten und bei den teilnehmenden Wirten, sowie natürlich an der Abendkasse in den Lokalen direkt vor Ort.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen