Fasching
Mundartdichter glänzen beim Fasnachts-Hoigate im Kaufbeurer Stadtsaal

Bereits zum 22. Mal laden Moderator Georg Ried und der Mundartkreis Ostallgäu heuer zum Fastnachts-Hoigate in den Kaufbeurer Stadtsaal ein. Mit dabei sind neben den Mitgliedern des Kreises als Gäste auch die Maulquappen.

In Anlehnung an die aktuelle Sexismus-Debatte, ausgelöst durch die 'Brüderle-Affäre', passen auch die Mundartdichter ihre Texte in diese Richtung an - durch pointierte Spitzen. Werner Blind weiß bereits, dass 'Brüderle von einer Baufirma übernommen wird, weil der Mann so gut anpacken kann'.

Doch auch die anderen Akteure auf der Bühne liefern mit jedem Satz eine Pointe ab - was vom Publikum im voll besetzten Stadtsaal mit reichlich Zwischenapplaus quittiert wird.

Weitere Vorstellungen des Fasnachts-Hoigate stehen noch am heutigen Donnerstag, 7., und Freitag, 8. Februar, jeweils um 20 Uhr im Stadtsaal auf dem Programm. An der Abendkasse gibt es noch Restkarten für Kurzentschlossene.

Den ganzen Bericht mit allen Auftritten des Fastnacht-Hoigate finden Sie in der Allgäuer Zeitung vom 07. Februar 2013 (Seite 30).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020