Müll
Müllhalden nach Schülerpartys

Das Schuljahr neigt sich dem Ende entgegen, für viele Abschlussklassen ist es gar schon gelaufen. Und dabei sind etlichen Schülern riesige Steine von den Herzen gefallen. Umso ausgelassener ist die Freude der Pennäler nach der letzten Prüfung. Doch die feuchtfröhlichen Partys sind einigen AZ-Lesern ein Dorn im Auge: «Der Jordanpark ist deshalb total vermüllt», moniert ein Leser.

Zudem seien die Gewässer dort ebenfalls verschmutzt, berichtet ein anderer. Das könne aber nur von kurzer Dauer sein, meint Georgio Buchs, Leiter des städtischen Bauhofs. Denn seine Mitarbeiter reinigten täglich Grünanlage, versichert er. Insofern könne Müll im Jordanpark fast immer nur vom Vortag stammen. Doch dabei spielten derzeit tatsächlich die Abschlussfeiern eine gewichtige Rolle, erklärt Buchs. Denn nach einigen Festen verlagere sich wohl ein Teil der Feiern in den Jordanpark und dort besonders an den Monopteros.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019