Info Müll
Müllgebühren sinken

Innerhalb von 20 Jahren sind die Müllgebühren im Ostallgäu um 43 Prozent gesunken. Der Kreistag verabschiedete bei seiner Sitzung in Hopfen am See die neue Gebührenordnung.

Diese sieht ab 2011 erneut geringere Kosten für die Restmülltonnen (minus 3,6 Prozent) und für die Biotonnen (23,1 Prozent) vor. Die Grundgebühr wurde bereits 2008 um einen Euro (minus 22,2 Prozent) auf 3,50 Euro gesenkt. Landrat Johann Fleschhut und Abfallwirtschaftsreferent Klaus Rosenthal stellten heraus, dass trotz der niedrigsten Gebühren in Schwaben ein ausgereifter Service mit 45 Wertstoffhöfen und acht Grüngut-Sammelstellen geboten werde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen