Entsorgung
Müllgebühren bleiben stabil: Voraussichtlich bis zum Jahr 2020 müssen die Unterallgäuer nicht mehr bezahlen

Die Entsorgung von Rest- und Biomüll sowie Wertstoffen mag zwar bisweilen ein schmutziges Geschäft sein, doch für die Landkreisbürger immerhin kein sich verteuerndes:

Anton Bauer, der Leiter der Kommunalen Abfallwirtschaft am Landratsamt, stellte in der jüngsten Sitzung des Kreis-Umweltausschusses in Aussicht, dass die Müllgebühren voraussichtlich bis 2020 stabil bleiben.

Vorausgesetzt freilich, die Rahmenbedingungen verändern sich nicht grundlegend.

Mehr über die Müllgebühren finden Sie in der Memminger Zeitung vom 27.01.2015 (Seite 30).

Die Memminger Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen