Ettringen
«Müll-Talk» in Schwabmünchen

Mit einer weiteren Vortragsreihe will die Bürgerinitiative «Gesundes Wertachtal» die Heizkraftwerk-Pläne der Papierfabrik Lang öffentlich auf den Prüfstand stellen. Sie lädt deshalb unter dem Motto: «Die drittgrößte Abfallverbrennungsanlage Bayerns auf dem Prüfstand der Experten» am Donnerstag, 26. Februar, um 19.30 Uhr in die Stadthalle Schwabmünchen zum sogenannten Müll-Talk 2 ein.

Der Umweltingenieur und Anlagengutachter Peter Gebhardt aus Salzböden sowie der renommierte Kieler Toxikologe Dr. Hermann Kruse werden aus Expertensicht das Vorhaben erläutern. Auch über die wichtige Frage der Einwendungen, die Frist hierzu endet am 19. März, wird beim Müll-Talk 2 informiert. Zwar versichert das Landratsamt Unterallgäu, dass die im Januar und Februar 2008 eingegangenen Einwendungen weiter berücksichtigt werden. Der Verein Gesundes Wertachtal rät den Bürgern dennoch, erneut Einwendungen zu scheiben.

Der Verein Gesundes Wertachtal hat inzwischen fast 800 Mitglieder und zählt deutschlandweit zu den erfolgreichsten Bürgerinitiativen, die sich gegen die an vielen Orten geplanten oder bereits realisierten Anlagen auf der Basis von Ersatzbrennstoffen wehren.

www.gesundes-wertachtal.de>

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019