Mühsamer 4:3-Sieg gegen den SC Forst

Buchloe | km | Nicht ganz an die Klasseleistung vom Freitag konnten die 'Piraten' des ESV Buchloe beim knappen 4:3 (1:0/2:1/1:2)-Heimsieg am Sonntagabend gegen den SC Forst anknüpfen. 250 Zuschauer waren zum ersten Heimspiel der 'Pirates' gekommen.

Unangenehmer Gegner

Die 'Nature Boyz' aus Forst waren der erwartet unangenehme Gegner, wie es Trainer Norbert Zabel bereits vor dem Spiel befürchtet hatte.

'Wir haben nach der 3:0-Führung nachgelassen. Unser Tempo war heute einfach nicht hoch genug, um diesen Gegner deutlicher zu schlagen', meinte der Buchloer Trainer.

Die 'Pirates' begannen stark. Die Führung fiel aber erst, als die Gäste ihre erste Strafzeit überstanden hatten. Oliver Braun war mit einem satten Schuss erfolgreich (13.).

Spätestens ab dem Mitteldrittel schien dann für die 'Pirates' alles nach Plan zu laufen: Eine sehenswerte Kombination über Kapitän Christopher Lerchner schloss Pavel Mojtek zum 2:0 ab (28.).

Kurz darauf traf Rainer Zimmler aus spitzem Winkel zur eigentlich beruhigenden 3:0-Führung (31.).

Wer nun aber gedacht hatte, die Partie sei entschieden, sah sich getäuscht. Von Minute zu Minute kamen die robusten Gäste besser ins Spiel und ESV-Torhüter Florian Warkus bekam mehr zu tun als ihm lieb sein konnte.

Richtig eng wurde es, als gleich zwei Piraten auf der Strafbank Platz nehmen mussten. Gästestürmer Robert Hauck gelang der 3:1-Anschlusstreffer in Überzahl. Bis zur zweiten Drittelpause konnten sich die 'Pirates' bei ihrem Schlussmann Florian Warkus bedanken, dass kein weiterer Forster Treffer fiel.

Kurz nach Wiederbeginn war es dann allerdings so weit: Nach einem schönen Spielzug hieß der Torschütze Damir Ciganovic und es stand nur noch 3:2 (43.). Doch nur eine Minute später stellte Bastian Simmler mit seinem Tor den alten Abstand wieder her.

Die Gäste gaben sich allerdings immer noch nicht geschlagen und setzten mit einem fulminanten Lattenkracher zum Schlussspurt an. Als dann Martin Weckele, der auffälligste 'Naturbursche' an diesem Abend, in Überzahl der 4:3-Anschlusstreffer gelang, begann beim Anhang der 'Pirates' noch einmal das Zittern. Mit großem Einsatz in der Schlussphase brachte der ESV das knappe Ergebnis aber über die Zeit.

1b-Team verliert

In der Bezirksliga Gruppe West verlor das Buchloer 1b-Team gegen den VfL Denklingen mit 1:5 (0:2/1:0/0:3).

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen