Füssen
Mozarts letztes Konzert

Das Kammerorchester Füssen lädt am Samstag, 25. Juli, 20 Uhr, zu einer Serenade in den Fürstensaal ein. Im Zentrum des Programms steht das großartige Klarinettenkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart. Es ist Mozarts letztes Konzert überhaupt und erst wenige Wochen vor seinem Tod 1791 fertiggestellt worden. Es überragt an Schönheit alle Konzerte der gleichen Gattung und stellt eine Kostbarkeit der Literatur für Klarinette dar. Der Klangcharakter des Soloinstruments und die Spielmöglichkeiten aller seiner Register sind bewundernswert verwendet. Freuen darf sich das Publikum aber nicht nur auf das Werk, sondern auch auf die Solistin.

Mit den Philharmonikern

Den Solopart spielt Carolin Streif-Langenwalder, die aus dem Ostallgäu stammt und ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik in München bei Prof. Ulf Rodenhäuser mit dem Meisterklassendiplom abgeschlossen hat. Das Kammerorchester schätzt sich glücklich, mit ihr musizieren zu können, die ansonsten als freischaffende Orchestermusikerin regelmäßig beim Münchner Kammerorchester, den Münchner Philharmonikern und der Bayerischen Kammerphilharmonie Augsburg spielt.

Ergänzt wird das Programm mit Mozarts Sinfonie in A-Dur KV 134, der Sinfonietta von Harald Genzmer - einem spielfreudigen Werk für Streichorchester - und Tänzen aus dem ungarischen Barock, die Ferenc Farkas für Streicher und zwei Flöten arrangiert hat.

Karten sind im Vorverkauf bei Füssen Tourismus und an der Abendkasse erhältlich.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen