Lindau
Motorboot im Lindauer Hafen gesunken

In der vergangenen Nacht ist ein Motorboot im Lindauer Hafen gesunken. Wie die Polizei heute mitteilt entdeckte der verantwortliche Hafenmeister am Liegeplatz 'Kleinen See' heute Morgen das gesunkene Motorboot. Da das Boot mit Leinen am Steg befestigt war, konnte es nicht ganz absinken. Das Boot wurde von der Feuerwehr sowie dem technischen Hilfswerk Lindau gehoben und an Land gebracht. An dem Boot entstand Totalschaden in Höhe von Rund 20.000 Euro. Bisherige Ermittlungen haben ergeben, dass ein technischer Defekt für das sinken des Bootes verantwortlich sein könnte.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019