Verkehr
Morgendlicher Ärger durch Stau vor Baustelle in Kempten ndash Leitung defekt

Wegen eines Lecks in der Fernwärmeleitung kommt es derzeit zu Behinderungen auf dem Adenauerring. Vor der Baustelle im Kreuzungsbereich Ring/Rottachstraße wird seit gestern der Verkehr einspurig auf den rechten Fahrstreifen geleitet. Die Folge sind Staus und teils abenteuerliche Manöver von Autofahrern: Manche drängen schon an der Kreuzung Memminger Straße auf die rechte Spur.

Dieses vermeintlich vorausschauende Verhalten führt allerdings zu unnötigen Beeinträchtigungen: 'So wird der Stau nur nach hinten verlagert', erklärt Polizeisprecher Michael Hämmer. Platzsparend sei dagegen, bis zur Engstelle vorzufahren. Dort ist dann wechselseitiges Einfädeln vorgeschrieben – wie bei den Zähnen eines Reißverschlusses.

Tiefbauamtsleiter Markus Wiedemann geht davon aus, dass das Leck in der Fernwärmeleitung bald entdeckt wird. 'Dann wird das Loch ruckzuck wieder verschlossen, so dass wieder zwei Fahrspuren zur Verfügung stehen.' Das Linksabbiegen vom Ring Richtung Polizei ist zurzeit nicht möglich.

In der Rottachstraße stadteinwärts zwischen Michaelskirche und Ring ist ebenfalls eine Engstelle zu meistern. Dort wird planmäßig das neue Ärztehaus an die Fernwärmeversorgung angeschlossen, berichtet Wiedemann. Auch in diesem Bereich fällt eine Fahrspur weg – besagter 'Reißverschluss' ist also in der nächsten Zeit gefragt.

Wer kann, sollte also den Bereich nördliche Rottachstraße gerade zu den Stoßzeiten meiden. Verkehrspsychologen raten übrigens in derartigen Konflikt-Situationen vor allem zu Gelassenheit – auch wenn’s schwer fällt.

Vor der Engstelle auf dem Adenauerring blieb gestern die linke Fahrspur meist ungenutzt. Dies führte zu vermeidbaren Beeinträchtigungen teils bis in den Bereich der Kreuzung Adenauerring/Memminger Straße. Foto: Martina Diemand

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen