Kempten
Mordfall Asta Gietenbruch wird heute neu aufgerollt

Vor dem Kemptener Landgericht wird heute der Mordfall 'Asta Gietenbruch' neu aufgerollt. Die Mutter und Deutschlehrerin war im September 2007 in Kempten einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen.

Haupttatverdächtiger ist bis heute einer ihrer Schüler, ein Marrokaner, der mit ihr ein Verhältnis gehabt haben soll. Der Angeklagte war im August 2008 bereits zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das Bundesverfassungsgericht hatte das Urteil allerdings als nicht gültig angesehen. Der neue Prozess ist auf acht Verhandlungstage angesetzt und soll bis in den November hinein dauern. Die zweite Strafkammer hat vier Sachverständige und etwa 30 Zeugen zum Prozess geladen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen