Special Prozesse im Allgäu SPECIAL

"Er hat mich ausgenutzt"
Mord-Prozess in Kempten: Angeklagter (29) beteuert seine Unschuld

Der Angeklagte beteuerte am Mittwoch vor Gericht seine Unschuld.
  • Der Angeklagte beteuerte am Mittwoch vor Gericht seine Unschuld.
  • Foto: Lisa Hauger
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Der Mord-Prozess, bei dem ein 29-Jähriger einen Mann geknebelt, gefesselt und ausgeraubt haben soll, ist am Mittwoch am Landgericht Kempten weitergeführt worden. Das Opfer war erstickt. Das Gericht will am Donnerstag das Urteil verkünden.

Staatsanwaltschaft fordert lebenslänglich 

Die Staatsanwaltschaft fordert lebenslänglich für den Hauptangeklagten: "Verurteilung wegen Mordes in Tateinheit mit Raub mit Todesfolge und eine lebenslange Haftstrafe sowie die Feststellung der besonderen Schwere der Schuld."

Für den Bruder des Angeklagten, der die Beute bei sich versteckt hatte, fordert der Staatsanwaltschaft acht Monate Haft, die für drei Jahre auf Bewährung ausgesetzt werden soll, und ein Bußgeld von rund 2.400 Euro. Dessen Verteidiger findet eine Geldstrafe von 70 Tagessätzen à 25 Euro angemessen. 

Angeklagter: "Ich bin unschuldig." 

Das Schlusswort des Angeklagten war sehr ausführlich. Dabei betonte er immer wieder: "Ich bin von ihm ausgenutzt worden. Er hat mich betrogen und bedroht." Damit meint er den vermeintlichen Mittäter, der sich im August das Leben genommen hatte. Vor Gericht sagte der Angeklagte: "Ich trete offensiv auf, weil ich unschuldig bin", "Ich bin nicht der Mörder". 

Mehrtägiger Mord-Prozess: Mann (29) in Kempten vor Gericht

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen