Fischen
Mobilfunk: Ein Standort wäre umsetzbar

Fischen hätte einen Standort für einen Mobilfunkmasten auf einem gemeindlichen Grundstück zwischen Schöllang und Oberthalhofen, der verwirklichbar wäre.

Was die Strahlungswerte angeht, wären andere Standorte für die Bürger allerdings optimaler - doch ist hier aus verschiedenen Gründen nach wie vor unklar, ob sie umsetzbar wären. Verschiedene Kriterien sollen jetzt noch geprüft werden, Fischens Bürgermeister Edgar Rölz macht aber unmissverständlich klar: Im kommenden Frühjahr wird ein Mast gebaut - und zwar auf dem geeignetsten Grundstück, das dann zur Verfügung steht.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen