MoBiKu unterwegs

Kaufbeuren | AZ | Man wolle Familien mit Kindern aus unterschiedlichen Kulturen über ein gemeinsames Projekt im eigenen Wohngebiet aus der Isolation herausholen, formulierte der Stadtjugendring seine Ziele für das Projekt 'Spielplatz aktiv' während des Förderprogramms 'Vielfalt tut gut'. Dies war im September 2007. Mittlerweile ist das 'MoBiKu' der Kulturwerkstatt in einzelnen Stadtteilen Kaufbeurens unterwegs und stößt auf eine große Resonanz. 'Besonders möchten wir uns bei den Eltern bedanken, die uns bei der Betreuung der Kinder eine riesige Hilfe sind', zeigt sich Marianne Sauter vom Stadtjugendring hoch erfreut. Bis zu 20 Kinder finden sich täglich von montags bis freitags zwischen 14 bis 17 Uhr am Mobiku ein. Wo und wie gespielt wird, ist wetterabhängig.

'Der erste Halt des MoBiKu in Hirschzell ist erfolgreich beendet', so Sauter zu den zeitlichen Plänen von 'Spielplatz aktiv'. Vom 9. bis 20. Juni werde das MoBiKu aber wieder in Hirschzell Halt machen. Einen weiteren Stopp legt das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend geförderte und von der Kaufbeurer Koordinierungsstelle Kaufbeuren-aktiv initiierten Projekt in der Liegnitzer Straße ein. Jeweils zwei Wochen wird es dort vom 26. Mai bis 6. Juni und vom 17. bis 30. September sein.

Interessierte Eltern, die sich an der Betreuung der Kinder in der Liegnitzer Straße beteiligen möchten, können sich schon jetzt im Stadtjugendring unter der Telefonnummer 01520-1755733) melden.

www.sjrkf.de

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen