Mixa: Lasst Kinderlose mehr bezahlen

Kempten | ell | Nach Auffassung des Augsburger Bischofs Dr. Walter Mixa sollen Kinderlose stärker zur Kasse gebeten werden.

Dies erklärte er im Rahmen eines Diskussionsabends bei der überkonfessionellen 'Initiative Gebet' in Kempten. Der Kirchenmann sprach sich zudem für einen 'Familienführerschein' aus, den er aber nicht als Zwang, sondern als Angebot befürwortete. Um 'drei Fragen an Familienministerin Ursula von der Leyen' bat Diskussionsleiter Pastor Stefan Vatter den katholischen Oberhirten der Diözese Augsburg. Darauf antwortete Bischof Mixa unter anderem, er würde die CDU-Ministerin gern mit der Frage konfrontieren, wann die CDU/CSU 'wieder zum christlichen Menschenbild zurückkehrt und für die Wertschätzung von Ehe und Familie sowie das Wohl der Kinder eintritt'.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen