Opfenbach
Mixa hat sich Wigratzbad gewünscht

Die Nachricht, der ehemalige Augsburger Bischof Walter Mixa habe sein 40-Jahr-Priesterjubiläum in Wigratzbad (Gemeinde Opfenbach) feiern wollen, hat im Westallgäu für Aufsehen gesorgt. Nach Recherchen unserer Zeitung hat Walter Mixa selbst in der Gebetsstätte angefragt.

Wie der Direktor der Gebetsstätte Wigratzbad, Thomas Maria Rimmel, erklärt, habe sich der emeritierte Bischof Dr. Walter Mixa bei ihm gemeldet und den Wunsch geäußert, in Wigratzbad sein Priesterjubiläum zu feiern. «Ordnungsgemäß habe ich mich darauf umgehend schriftlich an den Diözesanadministrator gewandt und diese Bitte von Bischof Mixa weitergegeben», schreibt Rimmel, der sich derzeit auf einer Fußpilgerreise in Italien befindet, in einer E-Mail. Telefonisch habe ihm Weihbischof Grünwald mitgeteilt, dass er aufgrund der angespannten Situation in der Diözese keine Möglichkeit sehe, diese Feier zu erlauben.

An Weisung halten

«Noch am selben Tag habe ich schriftlich bestätigt, dass es für mich eine Selbstverständlichkeit ist, mich an diese Weisung zu halten», heißt es in der Mail Rimmels weiter.

Ein ursprünglich für 18. Juli im Augsburger Dom geplanter Festgottesdienst anlässlich Mixas Priesterjubiläums ist von der Diözesanleitung abgesagt worden (wir berichteten). Wie die bischöfliche Pressestelle Augsburg erklärt, stehe die Diözese «in einvernehmlichem Gespräch» mit dem ehemaligen Bischof, um eine Lösung zu suchen. «Über Ort und Zeit ist noch nicht entschieden», so Pressesprecherin Kathi Marie Ulrich. (ins)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen